Was ist wichtiger: Wärmespeicherung oder Wärmedämmung?

Hans-Dieter-Scherer_Gerbig
Wärmedämmung – Mythos und Wahrheit, Teil 4

Von Hans Dieter Scherer-Gerbig

Manchmal sind Kunden der Meinung, die Außenwände ihres Hauses wären doch anständig dick und brauchten deshalb nicht gedämmt werden. Das führt leider in die Irre: Für den Wärmeschutz ist die Wärmeleitfähigkeit, also die Dämmeigenschaft, der Wandbaustoffe entscheidender als die Dicke. Weiterlesen

Smart Meter: Die Umsetzung in der Praxis – was erwartet den Kunden?


konrad_sobich100Die Praxis zeigt: Mit Smart Meter lässt sich sehr genau ermitteln, wie viel Strom in welchem Zeitraum verbraucht wird.

Von Konrad Sobich

Was bedeutet es eigentlich, als Kunde einen „Smart Meter“ oder einen „intelligenten Zähler“ zu haben? Was ändert sich genau für den Kunden und seinen Zähler?

Als Kunde kann man sich den Ablauf erst mal sehr vereinfacht vorstellen: Alter Zähler raus, neuer Zähler rein. Ein einfacher Zählerwechsel wie er jeden Tag stattfindet. Ein Umbau des Zählerschanks ist nicht zu erwarten. Für den Wechsel werden Termine abgestimmt, ein Techniker kommt vorbei und der Kunde bekommt später über ein Portal die gemessen Daten angezeigt. Weiterlesen

Smart Meter – was kann der Kunde damit anfangen?

Daniel_Cannas_100Stromverbrauch lässt sich bei Privathaushalt und Unternehmen senken

Von Daniel Cannas

Durch einen Smart Meter (intelligenten Zähler) bietet sich die automatisierte Möglichkeit, die Stromverbräuche zeitnah zu visualisieren. Damit wird der Kunde für seinen Verbrauch sensibilisiert und zum Stromsparen angeregt.

1. Welche Einsparungen sind mit intelligenten Zählern möglich?

Bürger und Unternehmen können dank Smart Meter wirklich Kosten sparen. Untersuchungen zeigen, dass Einsparungen von immerhin gut 5 Prozent erzielt werden können. Und in der Zukunft wird dieses Einsparpotenzial noch einmal erheblich größer werden, da es im Rahmen der dezentralen Energieversorgung vermutlich über den Tag verteilt stark schwankende Strompreise geben wird. Weiterlesen

Smart Meter – Warum und für wen? (2)

Intelligenter ZählerGeschäftsführer Hans-Peter ScheererDie neue Welt der Energiezähler – Teil 2

Von Hans-Peter Scheerer

Zum Inhalt
In diesem Beitrag wird erläutert, für wen Smart Meter eingesetzt werden, welche Kosten damit verbunden sind und wer die Umsetzung durchführt.

Wer ist für Smart Meter verantwortlich?

Für die Aufgabenverteilung hat sich der Gesetzgeber eine weitere Unterteilung des Energiemarktes ausgedacht. Bisher gibt es den Netzbetreiber und den Lieferanten. Jetzt kommt speziell für die neuen Zähler die Rolle des Messstellenbetreibers (MSB) hinzu. Weiterlesen